Vorteile und Nachteile von Windows

Gängige Windows Versionen

Das Windows Betriebssystem

Windows ist zwar extrem verbreitet, aber muss es deswegen auch gut sein? Die Antwort auf diese Frage gab ich mir selbst, als ich zwei alternative Betriebssysteme testete. Das Ergebnis ist für Windows im Vergleich z. B. zu einer Linux Standardinstallation erschreckend. Um Windows auf das Sicherheitsniveau einer Linuxdistribution zu bringen, benötigt man profunde Computerkenntnisse. Das Einrichten von Benutzerkonten ohne Administrationsrechte zählt ebenso dazu wie das Schließen von Ports und Beenden unnötiger Dienste, die eine Vielzahl der Benutzer gar nicht benötigt. Microsoft möchte es dem Normalverbraucher so leicht als möglich machen, leider auf Kosten der Sicherheit.

Windows Vorteile

  • Die große Verbreitung durch Vorinstallierung
  • Sehr gute Soft- und Hardwareunterstützung
  • Hervorragendes Gamer Betriebssystem
  • Kleinere Probleme meist aus dem Bekanntenkreis lösbar
  • Motor für Arbeitsplätze im Soft- und Hardwarebereich

Windows Nachteile

  • Eine Festplatte mit dem Windows Betriebssystem kann nicht auf einem anderen Computer verwendet werden, ohne das System und Programme neu zu installieren
  • Kein serienmäßig eingeschränktes Benutzerkonto
  • Standardmäßig aktivierte Dienste die nicht jeder benötigt aber Angriffsziele bieten können
  • Keine globale Update Funktion für Programme und Betriebssystem
  • Es gibt kein zentrales überwachtes Software Lager, je nach Anwenderwissen kommen Programme oft aus dubiosen, mit Viren verseuchten Quellen
  • Software Deinstallationen hinterlassen oft sehr viel Müll
  • Offene Standards werden von Microsoft teilweise ignoriert um diese durch eigene zu ersetzen
  • Windows Betriebssysteme sind ein attraktives Angriffsziel von Viren, Trojanern, Mal- und Adware Schadprogramme
  • Keine Programmauswahl während der Systeminstallation, bei der man nicht benötigte Programme erst gar nicht installiert
  • Zusätzliche Kosten im Firmenbereich für Virenscanner usw. zum Schutz des Betriebssystems
  • Windows benötigt ab Vista moderne und leistungsstarke Hardware
  • Nach Austausch wesentlicher Hardware ist eine neuerliche Windows Aktivierung erforderlich

Windows Schutz

Das Betriebssystem ist die wichtigste Software eines Computers und verantwortlich für einen sicheren und reibungslosen Betrieb. Ein Windows PC sollte daher nie ohne aktuellen Virenschutz betrieben werden. Abgelaufene, zeitlich begrenzte Virenscanner sind sofort zumindest mit einer kostenlosen Antivirus Lösung zu ersetzen.

Windows 8 Kurztest

An die neue Benutzeroberfläche von Windows 8 muss sich der Benutzer erst gewöhnen, denn nichts ist auf den ersten Blick mehr so, wie es einst unter Windows war. Windows 8 ist eindeutig auf Tablet und Touchscreen optimiert. Zwar gewöhnt man sich am Desktop-PC nach längerem Erkunden mit der Maus an die neue Oberfläche, aber sie ist bestimmt nicht jedermanns Geschmack und bei gewohnten Aufgaben eher behindernd.

Windows PC Tipp

Computerhersteller haben die Angewohnheit, neue Windows Computer mit zeitlich begrenzter Testsoftware vollzupacken. Nach Ablauf der Testzeit ist diese nicht mehr funktionstüchtig und stellt oft ein Sicherheitsrisiko dar. Am besten Sie installieren das Windows Betriebssystem ohne diese Testversionen neu. Das spart Zeit und Ärger durch Rückstände bei der Deinstallation und verhilft zu einem sauberen System.

Letzte Aktualisierung: 07.03.2013 - 09:32